Menu >
taozentrum Frankfurt am Main

TAFEL DES INNEREN GEWEBES

Wer sich auf eine Reise begibt und ein unbekanntes Land mit seinen Sehenswürdigkeiten erkunden will, braucht zur Orientierung eine Landkarte. Ähnlich verhält es sich in der taoistischen Meditation, einer Reise ins Innere, in die Innenwelt. Auch dort braucht der noch Unkundige Orientierung, um sich die Sehenswürdigkeiten und Erlebniswelten im Inneren zu erschließen. Das ist wohl der Grund, weshalb die Tafel des Inneren Gewebes (NEIJINGTU) im 19. Jahrhundert von einem taoistischen Priester des Pekinger Tempels „Weiße Wolke” in Stein geritzt wurde. Diese Landkarte ist eine symbolische Darstellung des menschlichen Körpers (unten befindet sich das Steißbein, oben der Scheitel) und der ihn bewohnenden Geistkräfte.

Qigong