Menu >
taozentrum Frankfurt am Main

MEIN QIGONG-WEG

Ich bin 1993 mit Qigong in Kontakt gekommen.
Bei meinem damaligen Taiji-Lehrer Volker Jung lernte ich das Drachentor-Qigong und die 8 Brokate. Beim Üben des Drachentor-Qigong erlebte ich zum ersten Mal, wie sich das Qi in meinem Körper bewegte. Das war ein einschneidendes Erlebnis, denn zu dieser Zeit praktizierte ich Taijiquan und Qigong aus gesundheitlichen Gründen, und die Idee der Energie und der Qi-Ebene war mir ziemlich fremd.
Danach bin ich auf die Suche nach einem Qigong-Meister gegangen, weil ich Qigong tiefer verstehen und lernen wollte.
1996 begegnete ich dem Qigong-Meister Mantak Chia. Sein Übungssystem, das heilende Tao/die innere Alchemie hatte mich sofort begeistert. In den folgenden Jahren besuchte ich viele Seminare bei Mantak Chia und seinen Seniorlehrern (Carsten Dohnke, Renu Li, Juan Li und Gabrielle Krebbers).
2001 schloss ich die Lehrerprüfung des Wordwide Universal Healing Tao Centers ab.

2002 lernte ich Meister Li Jun Feng und sein Sheng Zhen Qigong-System kennen, mit dem ich mich bis 2006 beschäftigte.

Mein Taijiquan-Meister George Xu brachte mir einige Qigong-Stile aus den inneren Kampfkünsten bei: Yi Jin Jing, Shaolin Wuwei Qigong und das Spiel der fünf Tiere.

Damit ich Qigong auch aus der medizinischen Perspektive verstehen kann, beschloss ich in den Jahren 2005 und 2006 eine Grundausbildung in chinesischer Medizin zu absolvieren.
Bei Dr. Johannes Grethen aus Heidelberg, dem Leiter der Deutschen Gesellschaft für traditionelle chinesische Medizin, fand ich einen Arzt, der sich in der westlichen als auch in der chinesischen Medizin bestens auskennt.

2007 bin ich Tao-Meister Shangshi begegnet, einem Qigong- und TCM-Experten und Linienhalter der tibetischen Dzogchen-Tradition.
Bei ihm habe ich verschiedene Übungsfolgen gelernt: Das Taiyang Gong, das Wu Xing Gong, die beiden fortgeschrittenen Übungsreihen Taixi Gong und Shen Dan Gong und schließlich Übungen, um sich mit dem vorgeburtlichen Qi zu verbinden.
Zusätzlich lernte ich bei ihm die taoistische Heilbehandlung sowie verschiedene Mantra-Praktiken.

Ich bin vom Taijiquan und Qigong Netzwerk e.V. sowie dem Deutschen Dachverband für Qigong und Taijiquan e.V. als Qigong-Lehrer zertifiziert.


Qigong